OPTEMUS Final

Projekt-Abschluss OPTEMUS: 40 % mehr Reichweite für Elektrofahrzeuge

Weniger Energieverbrauch und deutlich mehr Reichweite für Elektrofahrzeuge

 

Die begrenzte Reichweite von Elektrofahrzeugen ist eine der größten Hürden für ihre großflächige Akzeptanz am Verbrauchermarkt. Das EU-Projekt OPTEMUS beschäftigte sich deshalb mit der Reduktion von Energieverbrauch in elektrischen Fahrzeugen. Durch verschiedene Maßnahmen ist es gelungen, die Energie für den notwendigen Fahrkomfort, Komponentenkühlung und Traktion so zu reduzieren, dass die Reichweite des E-Fahrzeugs um ca. 40 % erhöht werden konnte.

Die entwickelten Technologien wurden virtuell getestet und in einem Fiat 500e Demonstrator Car implementiert.

Das von VIRTUAL VEHICLE koordinierte, fünfjährige Projekt wurde nun erfolgreich abgeschlossen. Top-Experten aus ganz Europa deckten die gesamte Wertschöpfungskette der Automobilindustrie ab: ein großer Fahrzeughersteller, drei große TIER1-Zulieferer, führende Unternehmen in der Simulation, KMU sowie Hochschulen und F&E-Institute waren beteiligt.

 

 

More Information:

HIER finden Sie die vollständige Presseinformation als PDF zum Download

Link: OPTEMUS Website

OPTEMUS Final Video (Short Version)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

OPTEMUS Final Video (LONG Version)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

OPTEMUS final results