Advanced Testing & Validation

Das Ziel von VIRTUAL VEHICLE ist es, höchstmögliche Kundenzufriedenheit zu erreichen, indem Testprojekte in Bezug auf Zeit, Kosten und Qualität und unter Berücksichtigung der ineinandergreifenden Prozesse aller betroffenen Parteien optimal durchgeführt werden. VIRTUAL VEHICLE hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit führenden Partnern aus Wissenschaft und Industrie.

Market Challenge

  • Digitale Mobilität
    Während Nutzer, Fahrzeuge und ihre Umgebungen immer stärker miteinander vernetzt werden, verändert sich auch die Rolle von Fahrzeugen in unserer Gesellschaft. Digitale Vernetzung und die Verfügbarkeit von Mobilität sind für die „Generation Z“ von großer Bedeutung. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf das Fahrzeug selbst, sondern auch auf die gesamte Wertschöpfungskette der Automobilindustrie und ihrer Ökosysteme, wie etwa Testsysteme.

 

  • Elektrifizierung und Hybridisierung
    Der Trend in Richtung zunehmender Elektrifizierung von Fahrzeugantriebssträngen – ob durch Hybridisierung oder den Austausch mit rein batterie-elektrischen Architekturen – ist nun allgegenwärtig. Es entsteht die Nachfrage nach erhöhtem thermischen sowie akustischen Komfort (z.B. durch die Nutzung der vom Motor erzeugten Abwärme für die Heizung der Kabine oder den Verzicht auf das Sound Masking des Verbrennungsmotors).

 

  • Autonomes Fahren: Von „Driver-only“ zum Roboter-Taxi
    Durch die wachsende Nachfrage, die Wahrnehmungsleistung von Fahrzeugen zu verbessern, bieten sich neue Möglichkeiten zur Profilierung bestehender Sensoren sowie zur Entwicklung neuer Sensortechnologien. Die Problematik der schlechten und schwierigen/komplexen Fahrbedingungen wurde von den heutigen autonomen Testsystemen bisher noch nicht aufgegriffen. Einer der Schlüssel zum erfolgreichen Einsatz in der realen Welt wäre die Verbesserung der Applikationen für maschinelles Sehen.

Unsere Expertise

Um Herausforderungen wie die Zunahme an Komplexität zu meistern, ist die Verknüpfung der virtuellen und realen Welt eine Notwendigkeit. Unsere Lösungen:

  • Offene, vernetzte Fahrzeugplattform
    Die offene Forschungsplattform von VIRTUAL VEHICLE ermöglicht mit ihren klar definierten und offenen Schnittstellen die Integration und Evaluierung neuer Sensortechnologien und Algorithmen von künstlicher Intelligenz. Die Plattform umfasst unter anderem folgende Aspekte: Sensorintegration und -fusion, Implementierung von FAS-Funktionen und Deep Learning.

 

  • Modellzentriertes Systemdesign
    Ein modellzentrierter Ansatz bietet vielversprechende Möglichkeiten, um entscheidenden Zielen für die Gestaltung/Konzeption zukünftiger Fahrzeugsysteme, wie etwa das Design von sicherheitskritischen Systemen, die flexible Skalierbarkeit des Designs oder die Rückverfolgbarkeit von Fehlern, die während der Systemvalidierung entdeckt werden, systematisch zu begegnen. VIRTUAL VEHICLE untersucht und erarbeitet stets Ansätze für das massiv parallele, verteilte und kollaborative Engineering von Fahrzeugsystemen von der Anforderung über das Design bis hin zur Realisierung in Hard- und Software.

 

  • Integration virtueller und realer Tests
    Kunden profitieren von einzigartigen Prüfständen, verteilter Co-Simulation, funktioneller Architektur und Know-How, wodurch die nahtlose und einheitliche Integration der Modelle, Umgebungen, Daten und Prozesse sowie der Durchführung und Automatisierung in der virtuellen Welt in die reale ermöglicht wird. Die Testumgebung von VIRTUAL VEHICLE macht die Interaktion zwischen Simulation und Prüfstand möglich und unterstützt Wissenschaftler dabei, die zunehmende Komplexität nachvollziehen und mit ihr arbeiten zu können – von der Komponente bis hin zum gesamten Fahrzeug.

Unsere Forschungsfelder

VIRTUAL VEHICLE beschäftigt sich mit fortgeschrittenen, funktionellen Validierungsmethoden und bietet modernste Testanlagen für Fahrzeuge, Motoren, Antriebsstränge und ihre Komponenten.

Durch das Vorziehen der Tests von konventionellen Fahrzeugen auf den Zeitpunkt des spezifischen Prüfstands oder verlässlichen numerischen Simulation ist es möglich, eine vielfältige Variation von Produktdesignparametern und Testungsmanövern/Testszenarien im frühen Stadium zu untersuchen. Somit wird im Vergleich mit Ergebnissen durch physische Fahrzeugtests eine signifikante Kosten- und Zeitreduzierung erzielt, die wiederum in einer Optimierung des modernen Fahrzeugentwicklungsprozesses resultiert.

Ihre Vorteile

  • Modernste Technologien für hochpräzise und wiederholbare Tests und Messungen
  • Hohe Flexibilität beim Testen
  • Ein erfahrenes, professionelles Team, das sich mit viel Engagement dem Testzentrum widmet
  • Direkter Zugang zu den Kompetenzfeldern von VIRTUAL VEHICLE

Unsere Lösungen

Technologiepartner für zuverlässige und nachhaltige Mobilität

Virtual Vehicle bietet verschiedene Kooperationsmodelle an, die auf die spezifischen Bedürfnisse seiner führenden internationalen Industrie und Forschungspartner zugeschnitten sind, um F & E – Projekte durchführen zu können.

KONTAKTIEREN SIE UNS



Ich will mehr von VIRTUAL VEHICLE erfahren.

Ich bin damit einverstanden, dass VIRTUAL VEHICLE die von mir angegebenen Daten für eigene Informations- und Marketingmaßnahmen in Verbindung mit Produkten, Dienstleistungen sowie Veranstaltungen verwendet. Diese Zustimmung lässt sich jederzeit von mir widerrufen.

Durch Drücken des "Senden"- Knopfes erklären Sie, dass Sie mit der Datenschutzerklärung einverstanden sind.