Kooperation

Comet K2 Digital Mobility

Das Forschungsprogramm K2 DIGITAL MOBILITY bringt Industrie und Wissenschaft zusammen, um an neuesten Technologien und Methoden zu arbeiten.

Ein K2 Digital Mobility Projekt ist gekennzeichnet durch:

  • Kleine Konsortien mit typischerweise 3-4 Partner
  • Quick Start: Von der Projektidee bis zum Projektstart in 6 Wochen
  • „Cash leverage“ mal 2

Forschungsbereiche

Die Struktur umfasst vier angewandte Forschungsfelder sowie einen Demonstrations- (Living Innovation Lab) und strategischen Bereich (Disruptive Digitalisierung).

Über Comet K2 Digital Mobility

VIRTUAL VEHICLE Forschungszentrum wird im Rahmen des Comet – Competence Centers für exzellente Technologien – vom österreichischen Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), dem Bundesministerium für digitale und wirtschaftliche Angelegenheiten (BMDW), der österreichischen Forschungsförderungsagentur (FFG), dem Land Steiermark und der steirischen Wirtschaftsförderung (SFG) gefördert. Das COMET-Programm wird von FFG verwaltet.

KONTAKTIEREN SIE UNS



Ich will mehr von VIRTUAL VEHICLE erfahren.

Ich bin damit einverstanden, dass VIRTUAL VEHICLE die von mir angegebenen Daten für eigene Informations- und Marketingmaßnahmen in Verbindung mit Produkten, Dienstleistungen sowie Veranstaltungen verwendet. Diese Zustimmung lässt sich jederzeit von mir widerrufen.

Durch Drücken des "Senden"- Knopfes erklären Sie, dass Sie mit der Datenschutzerklärung einverstanden sind.