Conjugate Heat Transfer Simulation for Battery Thermal Management

Master Thesis

Ref.Nr. B_054

Was ihre Aufgaben sind:

  • Literaturstudie zu konjugierten Wärmeübertrangungsphänomenen in dem Bereich der Batteriekühlung von Elektrofahrzeugen
  • Erarbeitung eines Simulationssetups für konjugierte Wärmeübertragungsprobleme in OpenFOAM©
  • Simulation des konjugierten Wärmetransportes in einem reduzierten Batteriemoduls für ein bestehendes Kühlkonzept
  • Designstudien zur Optimierung des Kühlkonzeptes
  • Mögliche Erweiterung des Simulationsmodells auf das gesamte Batteriemodul

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Studium Maschinenbau, Physik, Mathematik oder ähnliches
  • Basiskenntnisse in Strömungsmechanik, Thermodynamik und numerischen Methoden
  • Programmierkenntnisse in C++ und Python von Vorteil
  • Selbstständige, motivierte und gewissenhafte Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit

Was wir Ihnen bieten:

  • Bearbeitung von spannenden Problemstellungen in einem motiviertem Projektteam
  • Fachgerechte Betreuung (auch akademisch) bei der Bearbeitung von zukunftsrelevanten Themen
  • Flexible Arbeitseinteilung
  • Bezahlte Diplomarbeit

Start: Ab sofort; Dauer: 6-9 Monate

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Alexander Kospach, alexander.kospach@v2c2.at

Betreuung durch IVT, TU Graz, Prof. Raimund Almbauer, raimund.almbauer@tugraz.at

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

hr@v2c2.at

Tel.: +43-(0)316-873-9613

www.v2c2.at

 

 

 

 

CONTACT US



I want to know more about VIRTUAL VEHICLE.

I agree that VIRTUAL VEHICLE will use the data I have provided for their own information and marketing activities relating to products, services and events. This declaration of consent can be revoked at any time by me.

By pressing the "Send" - button you agree to the Data Protection Notice.