Virtual Vehicle
German | English

Jobs und Karriere

Join the Team!

Seamless integration of Safety Requirements

Projekt-/Bachelor-/Diplom-/Masterarbeit (Ref. Nr. E_056)

 

Eines der Hauptprobleme in der Automobilindustrie ist die stetig wachsende Komplexität der E/E-Systeme. Zum einen müssen die Vorgaben der ISO26262 berücksichtigt werden, um die Freiheit von nicht akzeptiertem Risiko im Schadensfall zu gewährleisten. Zum anderen sind komplexe Entwicklungswerkzeuge für die Entwicklung AUTOSAR-konformer Software notwendig. Um die Nachvollziehbarkeit über den gesamten Entwicklungsprozess zu gewährleisten sind nahtlose Toolketten essentiell.

Typischerweise werden im Entwicklungsprozess unterschiedliche Tools für unterschiedliche Tätigkeiten verwendet. In diesem Fall werden Requirements in einem Requirement Mangagement Tool und AUTOSAR Modelle in entsprechenden AUTOSAR-Modellierungstools entwickelt. Um eine bessere Nachvollziehbarkeit zu haben (welches Requirement wird wo umgesetzt), müssen daher Artefakte in unterschiedlichen Tools miteinander verbunden werden. Dafür wird eine entsprechende Schnittstelle benötigt. OSLC scheint eine vielversprechende Technologie für die Verlinkung von Daten zu sein. Ziel dieser Arbeit ist zum einen die Erstellung eines Konzepts für diese Schnittstelle und die entsprechende Daten-Synchronisation und zum anderen die Implementierung eines Prototypen.

Ihre Aufgaben:

  • Ausarbeitung eines Integrationskonzepts (Umfang abhängig vom Typ der Arbeit)
  • Implementierung der Integration

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Studium Telematik, Informatik, Softwareentwicklung, Elektrotechnik oder ähnliches
  • Kenntnisse in Java und Eclipse (z.B. EMF)
  • Selbstständige, innovative und genaue Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten:

  • Fachgerechte Betreuung
  • Mitarbeit in einem engagierten jungen Team

Informationen als PDF

 

Bei Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Andrea Leitner - andrea.leitner@v2c2.at oder
Florian Pölzlbauer – florian.poelzlbauer@v2c2.at

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an:

Eva Maria Kollegger, MA
hr(at)v2c2.at

Tel.: +43-(0)316-873-9613
www.v2c2.at

Kompetenzzentrum – Das Virtuelle Fahrzeug Forschungsgesellschaft mbH, Inffeldgasse 21a, 8010 Graz