Virtual Vehicle
German | English

Jobs und Karriere

Join the Team!

Cyber-Security in autonomen Fahrzeugen

Masterarbeit Ref.Nr.E_083

In den nächsten Jahren werden hochautomatisierte Fahrfunktionen in Serienfahrzeugen zur Anwendung kommen und müssen für die Verwendung im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen werden. Diese sogenannte Homologation erfolgt nach Richtlinien des Gesetzgebers.

Da Fahrzeug- und Verkehrsinfrastrukturdaten in Zukunft bidirektional ausgetauscht werden, entstehen neue Cyber-Security Anforderungen, die Auswirkungen auf die Funktionale Sicherheit der hochautoma-tisierten Fahrfunktionen haben können.

Die Validierung und Freigabe von hochautomatisierten Fahrzeugen ist mit der jetzigen Methodik nicht mit einem vertretbaren zeitlichen und wirtschaftlichen Aufwand möglich.

Ziel dieser Arbeit ist den aktuellen Stand der Technik zur virtuellen Homologation zu erheben und neue Konzepte auszuarbeiten. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen anhand eines Anwendungsfalls gemein-sam mit einem Automobilhersteller evaluiert werden.

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung Überblick von verwendeten Verfahren zur virtuellen Homologation
  • Identifikation von potentiellen Sicherheitslücken in Fahrzeugen und
  • Erstellung von Sicherheitskonzepten und Referenzarchitekturen
  • Analyse von Normen bezüglich Anwendbarkeit und Grauzonen

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Masterstudium in Computer Science, Software Engineering and Management,
  • Information and Computer Engineering oder ähnliches
  • Interesse an Prüfverfahren für autonome Fahrzeuge
  • Eigenverantwortung und Engagement

Was wir Ihnen bieten:

  • Fachgerechte Betreuung im Bereich Autonomes Fahren
  • Einblick in Homologation durch Kooperation mit TÜV Austria
  • Bezahlte Diplomarbeit

 

Ausschreibung im PDF Format

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Mag. Raphaela Haring
hr(at)v2c2.at
Tel.: +43-(0)316-873-9004
www.v2c2.at