Virtual Vehicle
German | English

Studienpreis der SEW-EURODRIVE-Stiftung gewonnen

Bild: SEW-EURODRIVE-Stiftung

Die SEW-EURODRIVE-Stiftung verlieh ihre alljährlichen Studienpreise an Diplomanden aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften. Einer der Preisträger ist Johannes Rumetshofer. Er hat im Jahr 2015 seine Masterarbeit im Rahmen eines Forschungsprojekts am VIRTUAL VEHICLE erfolgreich abgeschlossen.

Im Zuge des COMET-K2-Projekts „GECCO“ beschäftigte sich Johannes Rumetshofer am VIRTUAL VEHICLE intensiv mit der Modellierung und Regelung von automotiven Antriebssträngen. Aus dieser Forschungsarbeit heraus entstand schließlich seine Masterarbeit mit dem Titel „Model-based control of a switching linear multibody system“. Das Ergebnis seiner Arbeit war eine detaillierte, theoretische Betrachtung des Antriebsstranges als mechanisches Mehrkörpersystem. Er behandelte regelungstechnische Aspekte, wie Zustandstransformation und Stabilität bzw. Optimalität einer Regelung. Darauf aufbauend entwickelte er ein konkretes Regelungskonzept für ein exemplarisches Hybridgetriebe.

Für seine erfolgreiche Arbeit, wissenschaftlich betreut  durch Herrn Prof. Martin Horn (Institut für Regelungs- und Automatisierungstechnik, TU Graz), wurde Herr Rumetshofer mit dem Studienpreis 2016 der SEW-EURODRIVE-Stiftung und einem Preisgeld von 2.500 EUR ausgezeichnet.

Wir gratulieren Herrn Rumetshofer sehr herzlich und wünschen ihm genauso viel Erfolg für seine Dissertation zum Thema „Modellierung, Analyse und modellbasierte Regelung von Multimode-Hybridgetrieben“, die er ebenfalls am VIRTUAL VEHICLE in Kooperation mit der TU Graz erarbeitet.

 

 

Der Studienpreis der SEW-EURODRIVE-Stiftung wird jährlich an Masteranden und Diplomanden aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften verliehen. Die Preisträger werden durch den Stiftungsvorstand in Zusammenarbeit mit den Instituten ermittelt. Die SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG ist ein seit den 1930er Jahren bestehendes deutsches Unternehmen und Weltmarktführer im Bereich Getriebemotoren.