Virtual Vehicle
German | English

Förderung durch Hans List Fonds: Dissertation zu Elektrohydraulischen Systemen

Wolfgang Ebner erhält Förderung durch Hans List Fonds

Wolfgang Ebner, Forscher am VIRTUAL VEHICLE (am Bild zweiter von rechts), ist einer der Preisträger des diesjährigen Hans List Fonds. Zur Förderung seiner Dissertation erhielt er ein Stipendium in der Höhe von 5.000 Euro.

In Gedenken an Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Hans List, Gründer der AVL List GmbH, werden jährlich herausragende Masterarbeiten und Dissertationen gefördert, die sich mit Themen rund um die Entwicklung von Verbrennungskraftmaschinen und Antriebstechnik beschäftigen. (Mehr zum Hans List Fonds)

Wolfgang Ebner, Forscher im Bereich Control Systems am VIRTUAL VEHICLE, ist unter den Preisträgern und erhielt für seine Dissertation ein Stipendium in der Höhe von 5.000 Euro.

Seine Arbeit, die er im Zuge seiner Tätigkeit am Forschungszentrum verfasst, trägt den Titel „Ein modelbasierter Ansatz für die Auslegung und Regelung eines optimalen elektrohydraulischen Systems für Automatikgetriebe". Sein Ziel ist es, die Effizienz des Antriebsstrangs zu verbessern, um so Emissionen zu senken.

Wir gratulieren Herrn Ebner sehr herzlich und wünschen ihm viel Erfolg für die Fertigstellung seiner Arbeit!

Foto: AVL