Virtual Vehicle
German | English

13. Wiener Eisenbahnkolloquium (12. – 13.03.2015, Wien/Österreich)

12. – 13.03.2015 - Das Institut für Verkehrswissenschaften der TU Wien veranstaltet gemeinsam mit dem Österreichischen Verband für Elektrotechnik (OVE) und Eurailpress zum 13. Mal das „Wiener Eisenbahnkolloquium“.

Das diesjährige Kolloquium steht unter dem Motto "Lärm und Erschütterung im Schienenverkehr".

Dr. Martin Rosenberger, Leiter des Bereichs Rail-Systems am VIRTUAL VEHICLE, wird mit einem Vortrag zum Thema „Simulationsgestützte Methoden für die Lärm- und Vibrationsreduktion im Schienenverkehr“ vertreten sein.