Virtual Vehicle
German | English

Thermo & Fluid Dynamics

Thermo & Fluid Dynamics

Die Area „Thermo & Fluid Dynamics“ richtet einen gesamtheitlichen Blick auf die thermischen und strömungstechnischen Fragestellungen im und um das System „Fahrzeug“. Die Simulation und Validierung von thermodynamischen Prozessen ermöglicht eine Reduktion des Energieverbrauchs, niedrige Emissionen sowie Kosteneffizienz in der Fahrzeugentwicklung. Die generelle Vorgangsweise in dieser Area liegt darin, unterschiedliche Teilmodelle, z.B. Strömungs- und Wärmeübergangsmodelle, zu erstellen und miteinander zu koppeln, um so die einzelnen Teilbereiche zu einem numerischen Gesamtmodell zusammenzuführen. Für zukünftige Mobilitätskonzepte mit erhöhter Elektrifizierung verschiebt sich der thermodynamische Schwerpunkt vom Verbrennungsmotor auf die thermische Konditionierung von Batterie, Elektromotor, Leistungselektronik und besonders auf den Kabineninnenraum. Die Co-Existenz von Simulation und experimentellem Versuch mit einem abgestimmten Datenaustausch zwischen diesen beiden Welten sind bei der Forschungsarbeit essentiell.

Die Arbeitsinhalte der Area Thermo & Fluid Dynamics gliedern sich in vier Themenbereiche:

  • Aerodynamics & 3D Simulation.
  • Thermal Management & 1D-Simulation.
  • Mobile Air Conditioning
  • Internal Combustion Concepts

Die Gruppe „Testing and Validation“ unterstützt alle vier genannten Themenfelder übergreifend in der Umsetzung.

Förderprogramme Thermo & Fluid Dynamics